Streaming Datenübertragung - DSL, ISDN, Modem usw.

Streaming Datenübertragung

Die Datenübertragungsrate spielt beim Streaming eine entscheidende Rolle in Bezug auf Bild- und Tonqualität. Denn mit einer niedrigen Datenübertragungsrate würde die Übertragung der Daten einen enormen Zeitaufwand in Anspruch nehmen.

Typische Datenübertragungsraten sind folgende:

  • Analogmodem: maximal 56 kBit/s
  • ISDN-Anschluss: maximal 128 kBit/s
  • DSL und Kabelmodems: von 0,7 bis 50 MBit/s
  • LAN: von 100 bis 1000 MBit/s

Damit ein sauberes Streaming möglich ist sollte die Internetanbindung des Streaming Empfängers höher sein als die für das Streaming vom Server verwendete Datenübertragungsrate. Da teilweise enorm hohe Datenmengen übertragen werden müssen ist es notwendig, dass die zum Senden bestimmten Dateien vor dem Streaming komprimiert werden. Leider geschieht die Komprimierung meist verlustbehaftet da nur so eine handhabbare Datenmenge pro Zeiteinheit erreicht werden kann.

Die Livestreams werden meist erst Zeitverzögert beim Stream-Empfänger wiedergegeben (2-10 Sekunden). Das liegt daran, dass die übertragenen Daten zunächst gepuffert werden um Schwankungen der Datenübertragung auszugleichen und eine Wiedergabe ohne Stockungen zu ermöglichen.

Da Videostreams meist deutlich höhere Datenmengen aufweisen als Audiostreams stellt hier die Datenübertragungsrate oft ein Problem dar. Ein Video in sehr guter Qualität wird zunehmendst daran verlieren je niedriger die Datenübertragungsrate ist für welche das Streaming ermöglicht werden soll. Die Qualität des Empfangenen Videostreams hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Bild- und Tonqualität des Ausgangsmaterials
  • der zur Komprimierung verwendete Algorhytmus
  • die für den Empfänger zur Verfügung stehende Datenübertragungsrate

Immer ausgefeiltere Komprimierungsmethoden machen es möglich immer bessere Qualitäten auf eine bestimmte Größe komprimieren zu können. Für den Vorgang des Komprimierens und Dekomprimierns werden aber höhere Rechenleistungen benötigt. Schwächeren Rechnern ist es nicht möglich die Audio- und Videodaten schnell genug zu dekrompimieren.


Streaming Media - Audio/Video Livestreams

• • •